Aktuelles

Naturstadt Berlin

Die Koordinierungsstellen für Umweltbildung in Berlin stellen sich vor. Die neue Imagekampagne der Koordinierungsstellen steht unter dem Titel "Naturstadt Berlin".

Weiterlesen: Naturstadt Berlin

Wassernetz-Initiative Berlin

Gewässer bedecken in Berlin knapp 7% der Landesfläche. Der BUND Berlin (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland) hat es sich zur Aufgabe gemacht diese Gewässer mit ihrer Vielfalt an Tieren und Pflanzen sowie deren Lebensraum und das Grundwasser zu schützen und zu verbessern. Damit ist der BUND jedoch nicht allein.

Weiterlesen: Wassernetz-Initiative Berlin

Fortbildung

In der Fortbildung "In die Natur begleiten – Natur als Ressource der sozialen Arbeit" wird in die Naturbegleitung als eine niedrigschwellige Methode für die soziale und pädagogische Arbeit eingeführt. Das Angebot von „die naturbegleiter“ wendet sich an interessierte Fachkräfte (Pädagog:innen, Sozialarbeiter:innen, Erzieher:innen und andere), die Naturbegleitung in ihre Arbeitspraxis integrieren wollen.

Weiterlesen: Fortbildung

Lateinamerika-Ausstellung

„Die Menschheit ganz im Kleinen auf einem Kontinent”, so wird die Bevölkerung Südamerikas charakterisiert. Das Mit- und Nebeneinander verschiedener Ethnien gibt Lateinamerika den besonderen Flair.

Weiterlesen: Lateinamerika-Ausstellung

Neue Webseite

Die neu gestaltete Webseite der Koordinierungsstelle für Umweltbildung Treptow-Köpenick ist online. Im fortlaufenden Aufbau trägt sie dazu bei, die Nachhaltigkeitsbewegung in unserem Bezirk zu vernetzen und Kräfte zu bündeln.

Weiterlesen: Neue Webseite

Der Rabe Ralf

Die Berliner Umweltzeitung „Der Rabe Ralf“ ist das einzige umweltpolitische Journal der Hauptstadt. Die in der DDR-Wendezeit gegründete Non-Profit-Zeitschrift wird von dem ostdeutschen Umweltnetzwerk Grüne Liga Berlin e.V. herausgegeben und erscheint alle zwei Monate.

Weiterlesen: Der Rabe Ralf

Neu: Telefonsprechstunde

Die Koordinierungsstelle für Umweltbildung bietet ab sofort eine Telefonsprechstunde an.
Wir freuen uns über regen Austausch, gemeinsames Wachstum und fördern sozial-ökologischen Wandel.

Weiterlesen: Neu: Telefonsprechstunde

CLEAN UP TREPNICK

Treptow-Köpenick, Mai 2021: Clean Up Trepnick säubert in regelmäßigen Müllsammelaktionen die Nachbarschaft und vereint Gleichgesinnte, die gemeinsam etwas gegen die stete Vermüllung unserer Umgebung tun wollen. Jede Person kann sich mit Vorschlägen zu "Putzorten" für Müllsammelaktionen im Bezirk einbringen.

Weiterlesen: CLEAN UP TREPNICK

Netzwerk "Essbare Stadt"

Treptow-Köpenick, Mai 2021: Im öffentlichen Raum stehen viele Obstgehölze, die zur allgemeinen Ernte freigegeben sind. Leider ist dies oft nicht bekannt und das Obst verfault. Das Netzwerk Essbare Stadt fördert eine Nutzung und Pflege der Obstgehölze. Die Karte von mundraub.org zeigt eine Vielzahl von Nutzpflanzen auch im Bezirk Treptow-Köpenick.

Weiterlesen: Netzwerk "Essbare Stadt"

Stadtnaturkarten

Treptow-Köpenick, April 2021: Die KungerKiezInitiative e.V. hat ein sehr informatives Projekt veröffentlicht: eine dreiteilige Stadtnaturkarten-Reihe von Treptow-Köpenick. Neben Informationen zu Lebensräumen, Tieren und Pflanzen laden Routen und Tipps altersübergreifend ein, die Stadtnatur mit allen Sinnen zu erleben. Landschaftsporträts stellen kulturhistorisch dar, wie der Mensch mit der Natur lebte, sie veränderte und dadurch neue Lebensräume schuf.

Weiterlesen: Stadtnaturkarten

Treptow-Köpenick blüht auf

Treptow-Köpenick, April 2021: Im Rahmen des Projektes „Berlin blüht auf“ hat die Deutsche Wildtier Stiftung, im Auftrag des Grünflächenamts Treptow-Köpenick, auf folgenden Grünanlagen artenreiche Wildblumenwiesen angelegt:

  • Grünanlage Heidekampweg Ecke Frauenlobstraße
  • Grünanlage Kiefholzstraße vor der Nr. 148-149
  • Grünanlage Slabystraße 4/Bürgerwiese

Weiterlesen: Treptow-Köpenick blüht auf

Angebot für einen Waldtag

Foto: Waldschule Teufelssee

Treptow-Köpenick, April 2021: Die Waldschule Teufelssee hat sich eine interessante Alternative für die Vor-Ort-Veranstaltungen ausgedacht, die derzeit nicht stattfinden können. Sie bietet zwei Waldrucksäcke an - einen für Kitas und einen für Grundschulen. Mit den Rucksäcken sind ErzieherInnen und LehrerInnen eigenständig in der Lage, an selbst gewählten und gut erreichbaren Orten, einen aufregenden Tag mit Kindern im Wald zu verbringen.

Weiterlesen: Angebot für einen Waldtag

Initiative "Marktschwärmer"

Fotos: Marktschwärmer

Treptow-Köpenick, April 2021: Die Initiative „Marktschwärmer“ ist eine Kombination aus Online-Shop und Bauernmarkt und bringt Verbraucher:innen und Erzeuger:innen bester, regionaler Lebensmittel auf einem ganz neuen Weg zusammen: Kund:innen bestellen und bezahlen online. Die Bestellung wird einmal pro Woche bei einem Regionalmarkt in der Nachbarschaft abgeholt. Dort treffen sich Kund:innen und Erzeuger:innen persönlich zur Übergabe und zum Austausch. In unserem Bezirk gibt es Verteilerstellen in Köpenick, Adlershof und Friedrichshagen.

Weiterlesen: Initiative "Marktschwärmer"

Schatzsuche im Plänterwald

Treptow-Köpenick, April 2021: Unter dem Motto "Dem Frühling auf der Spur" können Schatzsucher:innen im Plänterwald auf Tour gehen. Die Waldschule Plänterwald hat zwei Touren ausgearbeitet, die zu einem Schatz führen. Um die Aufgaben auf den Karten, die auf dem Weg zum Schatz bewältigt werden müssen, lösen zu können, braucht man ein Handy oder einen Spiegel.

Weiterlesen: Schatzsuche im Plänterwald

Weiterbildung zum Waldcoach

Treptow-Köpenick, April 2021: Die Waldschule Teufelssee veranstaltet ab August eine waldpädagogische Weiterbildung zum und zur Waldcoach:in. In neun Modulen lernen Interessierte Methoden, Spiele, Waldaktionen und Übungen kennen, mit denen sie an die Neugier der Kinder anknüpfen und an eine achtsame Beziehung zur Natur heranführen können. Diese Weiterbildung richtet sich an Pädagog:innen aber auch an interessierte Menschen, die den Wald selbst erleben und mehr über ihn und seine Bewohner erfahren möchten.

Weiterlesen: Weiterbildung zum Waldcoach

Stadtnatur-Ranger

Treptow-Köpenick, Februar 2021: Seit Januar sind Stadtnatur-Ranger:innen auch in Treptow-Köpenick unterwegs. Nancy Manke und Moritz Swars übernehmen wichtige Aufgaben wie Umweltmonitoring, Artenschutz und Öffentlichkeitsarbeit im Bezirk. In den nächsten Monaten werden in Zusammenarbeit mit der bezirklichen Koordinierungsstelle neue Umweltbildungsangebote entwickelt.

Weiterlesen: Stadtnatur-Ranger

Kaniswall: Online-Wettbewerb

Foto: Kaniswall

Treptow-Köpenick, April 2021: Das Freilandlabor Kaniswall bietet allen 5. und 6. Klassen Treptow-Köpenicks die Möglichkeit, beim Online-Projekt „Nawi-Wettbewerb Freilandlabor Kaniswall“ ihr naturwissenschaftliches Wissen unter Beweis zu stellen. Bei diesem Klassenwettbewerb geht es darum, Aufgaben rund um die Naturwissenschaften und den Kaniswall als Klassenteam zu lösen.

Weiterlesen: Kaniswall: Online-Wettbewerb

Unterstützung für Weltladen

Treptow-Köpenick, Februar 2021: Die Kommunale Ökumene bittet um Unterstützung für den Weltladen in Köpenick. Dieser führt hochwertige Lebensmittel, die alle unter fairen Bedingungen hergestellt wurden. Wegen der bekannten Corona-Beschränkungen dürfen die Produkte derzeit nicht verkauft werden, deshalb drohen die Mindesthaltbarkeitsdaten abzulaufen.

Weiterlesen: Unterstützung für Weltladen

Schmetterlingshorst-Fotos

Foto: Andreas Joerdens

Treptow-Köpenick, Februar 2021: Vom 2. März bis zum 3. Mai präsentiert der Schmetterlingshorst in Kooperation mit der Knobelsdorff-Schule und dem Lehm-Werk e.V. eine Ausstellung mit Impressionen zum Sanierungsfortschritt in der historischen Ausflugsgaststätte. Die Eröffnung findet am Montag, 02. März, um 12 Uhr statt, verbunden mit einer Führung durch die Baustelle.

Öffnungszeiten der Ausstellung: Montag bis Freitag von 11-16 Uhr, am Wochenende von 11 bis 17 Uhr.

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.